Göppinger Kulturpreis 2015

Stadtverband schreibt diesjährigen Kulturpreis aus


Der Stadtverband Kultur in Göppingen schreibt erneut den Göppinger Kulturpreis aus, der besondere ehrenamtliche Leistungen anerkennen und innovative ehrenamtliche Kulturarbeit fördern soll. Der Kulturpreis, der unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Guido Till steht, ist mit 1000 Euro dotiert.

Bewerben können sich einzelne oder mehrere Personen, Vereine, Initiativen oder Projektorganisationen, die ehrenamtliche Kulturarbeit in Göppingen geleistet haben oder leisten. Seit diesem Jahr können Kandidaten für den Preis auch durch Dritte vorgeschlagen werden. Über die Bewerbungen entscheidet eine Jury aus Vertretern des Stadtverbands Kultur, des Kultur- und Sportausschusses des Gemeinderats sowie  dem Referatsleiter Kultur der Stadt Göppingen und dem Kulturredakteur der NWZ. Die Bewerbungs-und Vorschlagsfrist endet am 20. Mai 2015. Bewerbungsbogen gibt es im i punkt im Göppinger Rathaus sowie direkt unter folgendem Link.


Satzung des Stadtverbandes Kultur in Göppingen
über die Stiftung eines Kulturpreises für Göppingen

– Auszug –


I. Zielsetzung
Der Stadtverband Kultur in Göppingen stiftet - mit Unterstützung der Stadt Göppingen - ab dem Jahre 2007 den Göppinger Kulturpreis.

Der Kulturpreis soll ein Segment einer neuen und lebendigen Anerkennungskultur in Göppingen sein, die die Menschen mit ihrem ehrenamtlichen Engagement in den Mittelpunkt stellt.

Der Kulturpreis soll zum einen eine öffentliche Anerkennung für besondere ehrenamtliche kulturelle Leistungen sein, zum anderen Förderungscharakter für innovative ehrenamtliche Kulturarbeit (Projektförderung) haben.

Der Kulturpreis soll außerdem das kulturelle Profil der Stadt Göppingen stärken.

II. Nähere Bestimmungen
- Schirmherr des Kulturpreises ist der Oberbürgermeister der Stadt Göppingen.
- Der Kulturpreis soll ab 2015 alle zwei Jahre vergeben werden.
- Der Preis kann als Geldpreis in Höhe von 2.000 Euro oder als Sachpreis in entsprechendem Wert - verbunden mit einer Urkunde - vergeben werden.
- Eine Teilung des Preises ist in besonderen Fällen möglich.
- Der Preis soll alle zwei Jahre öffentlich ausgeschrieben werden.
- Vorgeschlagen durch Dritte bzw. sich selbst bewerben können sich einzelne oder mehrere Personen (Vereine, Projektorganisationen, Initiativen u. a.), die Kulturarbeit in Göppingen ausschließlich ehrenamtlich geleistet haben oder leisten.
- Die Bewerbung ist schriftlich einzureichen an: Stadtverband „Kultur in Göppingen“, Nördliche Ringstr. 160, 73033 Göppingen bzw. vorstand@stadtverband-kig.de
- Ein Bewerbungsbogen wird in der Internetpräsentation des Stadtverbandes (www.stadtverband-kig.de/Kulturpreis) eingestellt.
- Über die Bewerbungen entscheidet eine Jury.

Dieser Jury gehören an:
o zwei Vertreter des Vorstandes des Stadtverbandes
o der Referatsleiter Kultur der Stadt Göppingen o.V.i.A.
o ein Vertreter des Kultur- und Sportausschusses des Gemeinderates
o ein Kulturredakteur der NWZ
o Ein wechselnder Vertreter der Mitgliedsvereine des Stadverbandes

Die Jury kann ggf. Sachverständige als Berater hinzuziehen. Die Jury kann sich eine Geschäftsordnung geben.

III. Schlussbestimmungen
Diese Satzung hat vorläufigen Charakter. Eine jährliche Evaluierung wird von der Jury vorgenommen. Wesentliche inhaltliche Änderungen bedürfen der Zustimmung der Mitgliederversammlung.

Diese Satzung hat die Mitgliederversammlung des Stadtverbandes Kultur in Göppingen am 17. Oktober 2006 beschlossen. Erweiterung am 01.10.2013, Mitgliedertreffen. Änderung am 15.07.14 Mitgliederversammlung, Vergabe von jährlich auf alle zwei Jahre.